Herzlich willkommen beim Verein für Pilzkunde Zug und Umgebung

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen über unseren Verein. Viel Spass beim Surfen!

Möchten Sie mehr über Pilze erfahren?

Der Pilzverein Zug ermöglicht allen Interessierten einen Einstieg in die Pilzkunde.

Wir bieten:

Nächste Termine

Dienstag 07.12.2021

Pilzler-Höck
18:40-23:10

Freitag 21.01.2022

86. Generalversammlung
18:30-23:45
Termine abonnieren (in Kalender wie Outlook, iCal oder Mobilgeräte hinzufügen)

Mitteilungen / News

Pilz des Jahres 2021: Grünling
Die Deutsche Gesellschaft für Mykologie hat den Grünling zum „Pilz des Jahres 2021“ ernannt.
SwissFungi Newsletter Nr. 6
Good news von SwissFungi! Newsletter Nr. 6 ist da!

Weitere Einträge

Aktuell

 Der August-Newsletter ist jetzt im Mitgliederbereich zum Download bereit.


 

Pilzbestimmung virtuell

In Ergänzung zu unseren Pilzbestimmungsabenden haben wir für alle Pilzinteressierten auf WhatsApp eine virtuelle Alternative geschaffen. In dieser Gruppe können alle, die an Pilzen interessiert sind und über WhatsApp verfügen mitmachen. Unbekannte oder auch bereits bestimmte Pilze können hier mit max. 2 - 3 Fotos (möglichst Standortfotos) und Kurzbeschreibung den andern Gruppenmitgliedern vorgestellt bzw. zur Diskussion gestellt werden.

Bei Interesse bitte Mail an juerg.rothenbuehler@pilzvereinzug.ch


Achtung: Es gibt in der WhatsApp-Gruppe keine Freigabe zu Speisezwecken! Die Gruppe ersetzt keinesfalls den Gang zur Pilzkontrolle!

Hier finden Sie Adressen von Pilzkontrollstellen in Ihrer Umgebung!


Hier eine Auswahl der in unserer WhatsApp Gruppe vorgestellten und bestimmten Pilze. An manchen Tagen werden wir von Bildern von interessanten Pilzen fast überflutet.

 Die Bilder des Vormonats findet ihr unter Pilze

Prospekt

Hier können Sie den aktuellen Prospekt mit allen Terminen downloaden!

Bücher für Einsteiger

Rückblick 

Hüttenabschluss 17. Oktober 2021

Eine kleine aber nicht minder illustre Gesellschaft traf sich in der Pilzhütte zum traditionellen Hüttenabschluss. Vorerst im dichten Nebel war die Pilzhütte kaum zu finden. Je länger der Anlass jedoch dauerte, desto besser wurde das Wetter. Bis sich der Nebel schliesslich, nach dem feinen Mittagessen, komplett verzog. Obschon ja Pilze sammeln nicht auf der «Tagesordnung» gestanden hätte, wurden doch einige Pilze präsentiert. Vor allem präsentiert von Mila Nussbaumer, welche in der näheren Umgebung einige Exemplare gefunden hatte. So kam es sogar zu einer Salatbeilage in Form von gedünsteten Schopftintlingen. Nach dem reichhaltigen Essen, Ruedi Grebers «Militär-Chässchnitten» waren fein, gab es ein mit viel Liebe präsentiertes Dessert von Monica Burger. Zanny Zaum hat dies alles mit Apéro eingeleitet und mit einem Kaffee abgeschlossen. Vielen Dank für die gute und umsichtige Organisation, Zanny! So gesehen kann die Pilzhütte nun in den verdienten Winterschlaf gehen und wir freuen uns schon auf die nächste Hütteneröffnung im Jahr 2022!  

Herzlichen Dank an die Hüttenkommission, deren Obmann Kasimir Meir und an alle die unsere Pilzhütte mit viel Engagement pflegen und betreiben. Dafür unseren herzlichen Dank und unsere Wertschätzung.  

Für den Vorstand, Chris Weingartner, Co-Präsident

 

mehr Fotos im Mitgliederbereich

Lehrexkursion 11. September 2021

Bei der Waldhütte im Steihuserwald traffen sich 25 interessierte Pilzfreundinnen und Pilzfreunde zur diesjährigen Lehrexkursion. In kleinen Gruppen von 6 - 8 Personen durchstreiften wir den Steihuserwald unter kundiger Leitung der 6 Mitglieder der Technischen Kommission. Die Pilze wurden direkt am Standort erklärt. An der Schlussbesprechung bei der Feuerstelle der Waldhütte konnten gegen hundert verschiedene Arten besprochen und verglichen werden. Lediglich der Steinpilz glänzte durch Abwesenheit...  Vielen Dank allen Beteiligten für diesen gelungenen Anlass!

Mehr Fotos wie immer im Mitgliederbereich!

Hütteneröffnung 8. Mai 2021

Bei herrlichem Frühlingswetter wurde die Hüttensaison 2021 eröffnet. In diesem Jahr war Roger für die Küche verantwortlich. Menü: Spaghettiplausch. Die rund 15 Gäste liessen es sich in gemütlicher Runde schmecken.

Ab sofort ist die Pilzhütte im Horbach auf dem Zugerberg bei günstigem Wetter wieder jeden Sonntag von ca. 10.00 Uhr bis 16.00 geöffnet.

mehr Fotos im Mitgliederbereich

Frühlingspilze und Mikroskopie 10. Mai 2021

Unser erster Bestimmungsabend nach einer langen Durststrecke fand an einem noch ungewohnten Ort statt: In der Küche des Loreto. Die 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren begeistert von den Räumlichkeiten, von der Ambiance, vom Pilzvorkommen, von den interessanten Pilzerklärungen und Diskussionen.
Eine Teilnehmerin: "Ich hatte riesen Spass am heutigen Bestimmungsabend. Die Unterstützung durch euch Cracks und dann noch die ergänzenden Bilder und Erklärungen übers Mikroskop. Es war super. Grosses Kompliment und herzlichen Dank."

Liste der bestimmten Pilze:

Lentinus adhaerens- Harziger Sägeblättling,
Mycena renati - Gelbstieliger Nitrathelmling,
Mycena strobilicola - Fichtenzapfenhelmling
Psathyrella multipedata -Büscheliger Faserling
Entoloma hirtipes - Traniger Rötling
Strobilurus esculentus - Fichtenzapfenrübling
Strobilurus tenacellus - Bitterer Kiefernzapfenrübling
Hypholoma fasciculare - Gelbblättriger Schwefelkopf
Inocybe queletii - Weisstannen Frühlingsrisspilz
Peziza vesiculosa - Blasiger Becherling
Kretschmaria deusta - Brandkrustenpilz
Polyporus brumale -Winterporling
Antrodia serialis - Reihige Tramete
Fomitopsis betulina - Birkenporling
Melanoleuca cognata - Frühlings-Weichritterling
Disciotis venosa - Morchelbecherling
Trametes suaveolens - Anistramete
Gyromitra esculenta - Frühjahrslorchel
Helvella acetabulum - Hochgerippte Becherlorchel